Flashhilfe.de - Flash Community

Kann man sich den erzeugten HTML-Quelltext vereinfacht anzeigen lassen?

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

abgemeldeter Benutzer#1
10.04.2010, 14:19

Also, ich lerne im Moment PHP im Studium. Dort arbeiten wir an Macs (ziemlich nervig wegen der dürftig beschrifteten Tastatur, aber egal) und dort wiederum mit Eclipse und dem Terminal.

Wenn wir z.B. ein PHP-Skript schreiben und dort ein "\n" eingeben, verursacht dies ja dann im HTML-Quelltext einen Zeilenumbruch.

Wir lassen uns dies dann jeweils mit

ActionScript:
1
2
cd Dateipfad
php dateiname.php


im Terminal ausgeben, was ja dann den HTML-Quelltext erzeugt.

Da ich zu Hause aber mit Windows arbeite (mit XAMPP), funktionieren die Mac-Befehle in der Konsole nicht genauso.

Gibt es da eine Entsprechung für die Windows-Konsole, dass man eine PHP-Datei ausführen kann und sich das Ergebnis dann in der Konsole ausgeben lassen kann?

Ich lasse mir den ganzen Kladderadatsch jetzt im Moment immer im Browser anzeigen, wo ich dann natürlich auch noch immer den Seitenquelltext anzeigen muss, um mir das Ergebnis anzusehen.

Es soll ja auch so 'ne Funktion geben, dass man sich den Quelltext gleich im Browser anzeigen lassen kann:

ActionScript:
1
2
3
header("Content-type: text/plain");
$a=$_GET[Dateipfad/dateiname.php];
readfile ($a);


Das funktioniert aber auch nicht. Oder hab ich da was falsch gemacht?

Ich hoffe, ihr könnt ein wenig Licht in meine Dunkelheit bringen. ;-)
Werbung
Beiträge: 0
Registriert: Feb 2016


omega psi#2
Benutzerbild von omega psi
Beiträge: 791
Registriert: Apr 2004

10.04.2010, 14:48

Reine Neugier? Wieso lässt du es nicht im Browser ausgeben? ich bin in PHP und den entsprechenden Tools nicht fit, aber du solltest eigentlich nur den Interpreter anschmeissen müssen.

Ansonsten mal Cygwin testen...
Architectures - Refactoring - Prototyping - Coding - Training
abgemeldeter Benutzer#3
Themenautor/in

10.04.2010, 15:04

Ich lasse es mir doch im Browser (nachdem der Apache es interpretiert hat) ausgeben, nur muss ich mir um die HTML-Ausgabe anzuschauen immer die Seite neu laden und den Seitenquelltext neu anzeigen lassen.

Grundsätzlich funktioniert's somit also auch, aber ich dachte, dass es vielleicht noch ein wenig einfacher geht (wie gesagt, im Mac-Terminal muss man einfach nur "php dateiname.php" eingeben und man bekommt das, was man per PHP erstellt ausgegeben).

Da ich noch ziemlich am Anfang stehe, will ich erstmal mit der per PHP erstellten HTML-Seite (also mit dem Quelltext selbst) arbeiten.

Was der Browser wiederum daraus macht, interessiert mich im Moment (noch) nicht.

P.S. Was genau soll ich mit dem "Cygwin" machen?

Wikipedia: "Mit Cygwin [?s??w?n] lassen sich Programme, die üblicherweise unter POSIX-Systemen wie GNU/Linux, BSD und Unix laufen, auf Microsoft Windows portieren."

Mir ist nicht so ganz klar, inwiefern das mein Problem lösen soll...
omega psi#4
Benutzerbild von omega psi
Beiträge: 791
Registriert: Apr 2004

10.04.2010, 15:13

Du willst doch den PHP Interpreter ausführen? Mit Cygwin kannst du ähnlich mit der Commandline arbeiten.
Architectures - Refactoring - Prototyping - Coding - Training
Werbung
Beiträge: 0
Registriert: Feb 2016


abgemeldeter Benutzer#5
Themenautor/in

10.04.2010, 15:24

Hey, sorry, wenn ich dich nicht verstehe, aber mit dem Apache interpretiere ich das doch schon und lasse es mir korrekt im Browser bzw. als Seitenquelltext anzeigen.

Genau das, was da steht, möchte ich ja einfach bloß per Befehl in der Konsole oder auch DIREKT im Browser angezeigt haben. Ich wollte ja auch nur wissen, ob das überhaupt geht.

Gibt es denn für Cygwin die gleichen Befehle wie beim Mac, oder muss ich mich da erst einarbeiten? Dann wäre es ja immerhin doch irgendwie einfacher, wenn ich mir einfach nur den Seitenquelltext anzeigen lasse. ;-)
Sebastian#6
Benutzerbild von SebastianFlashhilfe.de Moderator
Beiträge: 6981
Wohnort: München
Registriert: Jan 2002

10.04.2010, 16:36

Mit cygwin hast du eine ähnliche Console wie auf dem Mac. Du kannst dann also in etwas das gleiche machen wie auf dem Mac.

Wenn Du mit Firefox arbeitest kannst Du per rechte Maustaste den Quelltext anzeigen lassen. Wenn Du dann etwas in deinem PHP Script änderst kannst Du in der offenen Quelltext Ansicht einfach auf reload gehen und Du siehst den aktualisierten Quelltext.

Den Code kannst Du Dir ansonsten auch mit der Funktion
highlight_file
ausgeben lassen.
JavaScript & JavaFX Freelancer || Flashhilfe @ Twitter || XING Profil
madmix#7
Benutzerbild von madmix
Beiträge: 1
Wohnort: Uetersen
Registriert: Apr 2010

23.04.2010, 14:49

Weiss ja nicht ob's hilft, aber nimm mal den Code unten, damit kannst du von deinem Server einen Ordner wählen, wo dann alle darunter liegenden Dateien als Link angezeigt werden.
Hierbei reicht es wenn du den Ordnernamen ohne Backslash angibst (ausser du willst auf Unterordner zugreifen 'ordner/unterordner')
Klickst du auf einen dieser Links wird im Browser der jeweilige Quellcode angezeigt.
Pack html und php Code in eine Datei und speicher sie im Wurzelverzeichnis deines Servers...fertig

Hoffe das hilft dir....

ActionScript:
1
2
3
4
5
<form method="post" action="#">
   <input name="ordner" type="text" size="25" />
   <input name="send" type="submit" value="Öffnen" />
   <input name="findfile" type="hidden" value="" />
</form>


PHP:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
error_reporting(0);
// Aboluter Pfad (gegebenenfalls mit Angabe eines Ordner)
if(!empty($_REQUEST["ordner"])) $ordner = "/" . $_REQUEST["ordner"] . "/";
else $ordner = "/";
$handle = $_SERVER["DOCUMENT_ROOT"] . $ordner;

// Finde alle Dateien des Verzeichnises $handle
$dateien = array();
$dh = opendir($handle);
while(false !== ($file = readdir($dh))) {
    // Schreibe alle Dateien in Array
    if (!is_dir($file)) {
        $dateien[] = $file;   
    }

}
// Lies Array aus und liste alle Dateien als Link auf
foreach($dateien as $k => $v) {
     echo "<a href=\"?findfile=".$v."&ordner=".$_REQUEST["ordner"]."\">";
    echo $v."<br >";
    echo "</a>";
}
echo "<br >";

// Wurde ein Link &uuml;bergeben
if(!empty($_GET["findfile"])) {
    // &Ouml;ffne File zum Lesen
    $handle = fopen($handle .$_REQUEST["findfile"], "r");
    $contents = fread ($handle, filesize ($_SERVER["DOCUMENT_ROOT"] . $ordner . $_REQUEST["findfile"]));
    // Dateiinhalt anzeigen 
    $files = highlight_file($_SERVER["DOCUMENT_ROOT"] . $ordner . $_REQUEST["findfile"], true);
    echo "<br ><br >".$files;
    fclose($handle);
   
}
Geändert von madmix am 23.04.10 um 15:28 Uhr

AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Online-Spiel Crossover [Flash 11] 05.06.2019 - Indy_Crossover
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   php-resource.de   phpforum.de   phpwelt.de   Pixelio.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Hier Werben   Impressum
© 1999-2019 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de