Flashhilfe.de - Flash Community

Ein Mouseover in AS3 [Flash 11]

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

RomanH#1
Benutzerbild von RomanH
Beiträge: 3
Wohnort: Kulmbach
Registriert: Mar 2010

18.04.2011, 13:37

Hi, Leute

Ich muss einen Mouseover/out in AS3 machen, habe aber leider noch keine Erfahrung mit AS3.
Und zwar ist es eine Film-Steuerung, die bei Mouseover erscheinen und bei Mouseout verschwinden soll. Wie halt die Filme bei YouTube usw.
Die Steuerung selbst habe ich nicht gemacht.

Wir hätten da dieses Script von mir als Versuch:

ActionScript:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
import flash.events.MouseEvent;
var steuerung_mc = steuerung_mc; // instanzname des Movieclips, indem die Steuerung liegt

steuerung_mc.addEventListener(MouseEvent.MOUSE_OVER,SteuerungAn);
function SteuerungAn (e:MouseEvent):void {
     steuerung_mc.visible = true;
     trace ('steuerung an'):void;
 
 
     
}
steuerung_mc.addEventListener(MouseEvent.MOUSE_OUT,SteuerungAus);
function SteuerungAus (e:MouseEvent):void {
     steuerung_mc.visible = false;
}


Beim Trace (wollt mal sehen, ob überhaupt was passiert) bekomme ich diesen Fehler:
steuerung_mc, Ebene 'actions', Bild 2, Zeile 42   1078: Label muss ein einfacher Bezeichner sein.
und ansonsten funtioniert es gar nicht. Dabei schien mir dir Logik einfach, aber wieso einfach wenn´s auch schwer geht...

Bin für jede Hilfe oder Vorschlag dankbar und eilig ist es auch noch, wegen Abgabe

VG romanH
Schlagwörter: AS3, MouseEvent, mouseover
springer#2
Benutzerbild von springer
Beiträge: 4909
Wohnort: zuhaus
Registriert: Apr 2004

18.04.2011, 17:43

hi,
nimm mal das void weg, das gehört da nicht hin:

ActionScript:
1
2
3
4
function SteuerungAn (e:MouseEvent):void {
       steuerung_mc.visible = true;
       trace ('steuerung an')
}
lieber chips essen und danach voller zweifel sein, als voller zweifel chips essen...
Geändert von springer am 18.04.11 um 17:44 Uhr
RomanH#3
Benutzerbild von RomanH
Beiträge: 3
Wohnort: Kulmbach
Registriert: Mar 2010

Themenautor/in

19.04.2011, 13:11

Hi,
Hab ich weggenommen und das ganze script etwas geändert ,aber es will einfach nicht..
Das hab ich eine Ebene höher als den MC im Stage:
PHP:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
import flash.events.MouseEvent; 
import flash.display.MovieClip; 

var steuerung_mc: MovieClip; 

steuerung_mc.addEventListener(MouseEvent.MOUSE_OVER, steuerungAn); function steuerungAn(e:MouseEvent):void 


    MovieClip(root)[steuerung_mc].visible = true; 
     
     


steuerung_mc.addEventListener(MouseEvent.MOUSE_OUT, steuerungAus); function steuerungAus(e:MouseEvent):void 


    MovieClip(root)[steuerung_mc].visible = false; 
     


ruf ich das ganze auf, bekomme ich das in der Ausgabe:

PHP:
1
2
3
4
5
TypeError: Error #1010: Ein Begriff ist nicht definiert und hat keine Eigenschaften. 
    at steuerung_fla::MainTimeline/steuerungAn() 
TypeError: Error #1010: Ein Begriff ist nicht definiert und hat keine Eigenschaften. 
    at steuerung_fla::MainTimeline/steuerungAus() 


Er gibt also den Funktionsnamen aus, aber führt in nicht aus und da hackt es jetzt wieder. steuerung_mc hab ich doch als Variable gesetzt und der mc hat hat auch diesen Instanznamen.

Ich werde einen Kurs über AS3 machen, aber im Moment blicke ich nicht sehr weit durch.

Hast Du noch eine Idee?

VG Roman

AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   phpwelt.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Impressum
© 1999-2021 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de