{lang: 'de'}
Flashhilfe.de - Flash Community

Bilder oder mc nacheinander einfaden lassen [Flash 11]

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

andy1301#1
Benutzerbild von andy1301
Beiträge: 56
Wohnort: magdeburg
Registriert: Jun 2004

23.04.2011, 17:23

Liebe Flashgemeinde,

ich hab nu schon eineiges an Beiträgen gelesen und ausprobiert, komm aber nicht wirklich weiter.
wie der Titel schon sagt möchte ich Bilder oder mc nacheinander einfaden lassen.
Das einfaden lassen ist kein Problem aber wir mache ich das Zeitversetzt.
dachte mir das so:
ActionScript:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
mc.addEventListener(Event.ENTER_FRAME, fl_FadeSymbolIn);
mc.alpha = 0;

function fl_FadeSymbolIn(event:Event)
{
     mc.alpha += 0.01;
     if(mc.alpha >= 1)
     {
        mc.removeEventListener(Event.ENTER_FRAME, fl_FadeSymbolIn);
     }
}

5 Sekunden Pause und dann den nächsten dazu einfaden.


mc_2.addEventListener(Event.ENTER_FRAME, fl_FadeSymbolIn);
mc_2.alpha = 0;

function fl_FadeSymbolIn(event:Event)
{
     mc_2.alpha += 0.01;
     if(mc_2.alpha >= 1)
     {
        mc_2.removeEventListener(Event.ENTER_FRAME, fl_FadeSymbolIn);
     }
}



Ich hoffe es kann mir jemand helfen und sag schonmal danke.
FirePanther900#2
Benutzerbild von FirePanther900
Beiträge: 14
Wohnort: Berlin
Registriert: Feb 2011

23.04.2011, 20:36

schau mal nach:
setTimeout und setInterval

lg
andy1301#3
Benutzerbild von andy1301
Beiträge: 56
Wohnort: magdeburg
Registriert: Jun 2004

Themenautor/in

24.04.2011, 08:35

Danke für die Antwort, hab mal folgendes gebastel aber leider ist keine Zeitverzögerung da.
Vieleicht kann ja mal jemand ein Blick darauf werfen und mir sagen was nicht stimmt.

ActionScript:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
import flash.utils.Timer;    
import flash.events.TimerEvent;

var myTimer:Timer = new Timer(5500, 1);

myTimer.addEventListener(TimerEvent.TIMER, fl_FadeSymbolIn);
myTimer.start();



movieClip_1.addEventListener(Event.ENTER_FRAME, fl_FadeSymbolIn);
movieClip_1.alpha = 0;

function fl_FadeSymbolIn(event:Event)
{
     movieClip_1.alpha += 0.01;
     if(movieClip_1.alpha >= 1)
     {
        movieClip_1.removeEventListener(Event.ENTER_FRAME, fl_FadeSymbolIn);
     }
}
micB#4
Benutzerbild von micB
Beiträge: 186
Registriert: Jun 2009

24.04.2011, 12:19

auf den ersten blick ...
du startest zwar einen timer, startest aber gleichzeitig auch deinen enterFrame-event (unabhängig vom timer).
und beide, timer und enterFrame, rufen dieselbe funktion auf!
vielleicht hilft dir folgender ansatz/versuch weiter:
ActionScript:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
myTimer.addEventListener(TimerEvent.TIMER, fl_FadeSymbolIn);
myTimer.start();

movieClip_1.alpha = 0;

function fl_FadeSymbolIn(event:TimerEvent) {
     movieClip_1.addEventListener(Event.ENTER_FRAME, fading);
     
}

function fading(e:Event):void{
     movieClip_1.alpha += 0.01;
     if (movieClip_1.alpha >= 1) {
        movieClip_1.removeEventListener(Event.ENTER_FRAME, fading);
     }
     
}
springer#5
Benutzerbild von springer
Beiträge: 4909
Wohnort: zuhaus
Registriert: Apr 2004

24.04.2011, 17:02

hi,
ich würde da eine Tweening-Klasse verwenden. zb. Tweener von caurina...

ActionScript:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
var fadeTime : Number = 1.5; // dauer des einblendens
var delay_1 : Number = 5.5; // verzögerung vom mc_1
var delay_2 : Number = 5; // verzögerung vom mc_2

mc_1.alpha = 0;
mc_2.alpha = 0;

Tweener.addTween( mc_1, {alpha:1, time:fadeTime, delay:delay_1, transition:"easeOutSine"});
Tweener.addTween( mc_2, {alpha:1, time:fadeTime, delay:fadeTime + delay_1 + delay_2, transition:"easeOutSine"});


damit sparst du dir den timer und die onEnterFrame....

die Tweener-Klasse gibts hier...
lieber chips essen und danach voller zweifel sein, als voller zweifel chips essen...
Geändert von springer am 24.04.11 um 17:03 Uhr
andy1301#6
Benutzerbild von andy1301
Beiträge: 56
Wohnort: magdeburg
Registriert: Jun 2004

Themenautor/in

24.04.2011, 17:47

Hallo Springer,

danke für Deine Antwort.
Habe Dein Skript übernommen und auch den Tweener runter geladen, bekomme das Dingen aber nicht zum laufen.
Bin halt ein Neuling und hab noch nicht so den Durchblick.
Ich habe den Ordner "transitions" vom Caurina Tweener mit in den selben Ordner gepackt in dem auch die swf-Dateien lagern.
Wenn ich das Skript richtig verstanden habe sollte das doch reichen oder muß ich noch ein Verweis schreiben.

Wenn es Deine Zeit zulässt würde ich mich über ein kleines Beispiel einer Tmerfunktion freuen um den zusammenhang zu verstehen.

Vielen Dank im voraus
springer#7
Benutzerbild von springer
Beiträge: 4909
Wohnort: zuhaus
Registriert: Apr 2004

25.04.2011, 13:29

hi,
du musst den ordner "caurina" in den selben ordern wie die fla packen.

im ersten schlüsselbild dann noch ein

ActionScript:
1import caurina.transitions.Tweener;
lieber chips essen und danach voller zweifel sein, als voller zweifel chips essen...
Geändert von springer am 25.04.11 um 13:32 Uhr
andy1301#8
Benutzerbild von andy1301
Beiträge: 56
Wohnort: magdeburg
Registriert: Jun 2004

Themenautor/in

25.04.2011, 13:57

Danke für die Antwort, Probiers gleich aus.

AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   phpwelt.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Impressum
© 1999-2022 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de