Flashhilfe.de - Flash Community

HILFE ZU STUDIENARBEIT GESUCHT [Flash 11]

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

dr_bergmann#1
Benutzerbild von dr_bergmann
Beiträge: 2
Registriert: Jan 2012

31.01.2012, 04:09

Hi, ich bin Student und muss einen relativ komplizierten AS3 Code erstellen, bin Flash Neuling und hab damit relativ wenig am Hut. Zu meinem Problem:


Ich habe in Cinema4D Bilder eines Lautsprechermodells gerendert (PNG mit Transparenzen). Diese Bilder sind so angelegt dass man eine virtuelle 360° Ansicht des Lautsprechers erhält. Quasi ein 3D Lautsprecher, die Bilder wurden immer in 15° Abstufungen gerendert. Die Ansicht geht auch in den 3dimensionalen Raum, d.h. der Lautsprecher ist nicht nur nach links und rechts drehbar sondern kann auch nach hinten gekippt werden und zur Seite, also alle Achsen X,Y,Z Achse. Habe nun einen AS3 Code der das ganze anspricht, funktioniert auch. Die Einzelbilder werden über eine XML Datei und einen PreLoader in die Datei geladen. Nun checke ich es aber nicht diese Datei irgendwie in mein Hauptdokument zu verknüpfen/einzuspeisen. Zu meinem Hauptproblem: Habe im noch weitere Renderings wie der Lautsprecher sich 360° als Explusionsmodell dreht usw. Die weiteren Bilddaten sollen nun als Einzelanimationen unter bewegten Buttons anwählbar sein. Nur kapier ich einfach nicht wie man solche Buttons macht. Die Buttons sind kleine animierte MC(Piktogramme). Wie lege ich die Grundstruktur des Hauptflashdokuments an??

Also ich habe im Allgemeinen Probleme Verknüpfungen und Buttons zu setzen. Da ich zum einen swf Dateien und as3 Dateien einbinden muss, sowie mov Dateien. Und ich muss irgendwie eine Art Preloader haben der im Hintergrund beim Öffnen die Dateien (sind 1200x800 Px große PNG's mit Transparenzen) reinlädt. Dies sollte aber wie gesagt versteckt funktionieren??!

Eine ziemlich unlösbare Situation für einen Studenten der von Flash eigentlich kaum was versteht und vll. ein bisschen Tweening und Buttons kann??!

dies ist der Preload Code:

var myLoader:Loader = new Loader();                   
var url:URLRequest = new URLRequest("preview.swf");
myLoader.load(url);                                  
addChild(myLoader)


Bitte helft mir, ich weiß dass das oben nicht richtig geschildert ist aber vll. kann sich ja jemand der Zeit hat sich mal etwas damit beschäftigen und mir helfen!! Bin echt verzweifelt :(
Schlagwörter: 360 Ansicht, AS3
aamm#2
Benutzerbild von aamm
Beiträge: 129
Registriert: Jun 2010

31.01.2012, 08:49

hallo herr doktor,

so wie ich das sehe wirst du bei so einem doch recht komplexen Projekt nicht drumrum kommen, ein bisschen mehr actionscript zu lernen.
Ich frag mich wenn ich sowas lese immer, warum bilden sich die Leute ein, sowas mal schnell umsetzen zu können, wenn sie keine Ahnung haben, Student hin oder her ...

Also zum Preloaden kannst du dir loadermax anschauen.

Sollen diese Buttons mitbewegt werden und auf dem drehenden Ding immer auf der selben Stelle bleiben?
Das kann man so lösen, dass man sich die Koordinaten auf jedem Bild aus C4D ausgeben lässt (z.b.Nullpobjekt anlegen), die wiederum in Flash einlädt (oder hardcodet einbindet) und dann bei jedem Bildwechsel die Buttons entsprechend neu platziert.

Wegen dem Aufbau des Projekts empfehle ich dir, nicht einzelne swf´s reinzuladen, sondern eine ordentliche Klassenstruktur (=OOP) anzulegen und benötigte Elemente eben zu erstellen und an die Display List anzuhängen (addChild()). dann hast du alles in einem swf. Also so würds ich machen.

Viel Erfolg!


PS: ach und egal wie verzweifelt du bist, es gehört nicht gerade zum guten Ton, den Betreff in Großbuchstaben zu schreiben (=schreien)
Bitte keine Fragen per PN, dafür ist das Forum da.
Flash Designer - Flash Games
Geändert von aamm am 31.01.12 um 08:51 Uhr
dr_bergmann#3
Benutzerbild von dr_bergmann
Beiträge: 2
Registriert: Jan 2012

Themenautor/in

10.02.2012, 01:23

Hi ich hab jetzt die einzelnen "Unterseiten" erstellt und die gehen auch. Wie spreche ich die jetzt an ??  Habe jetzt kleine Movieclips gemacht (animierte Piktogramme),diese wurden getweent, so dass sie sich bewegen. Hab sie jetzt auch schon zum laufen gebracht, also wenn Maus darüber, fangen sie sich an zu bewegen, dann klicken und es wird auch der richtige Film dann angesprochen.

Jedoch hab ich jetzt ein Problem:

Dadurch dass das 3D Renderings sind, sprich PNG's  mit Transparenzen, liegen die dann nach dem Klicken über den Buttons, ich kann diese dann nicht mehr ansprechen. Wie mache ich das dass die Buttons immer an oberster Stelle bleiben und aktiv bleiben??

Angehängte Dateien:
Bild Bildschirmfoto 2012-02-10 um 01.20.10.png68.52 KB
aamm#4
Benutzerbild von aamm
Beiträge: 129
Registriert: Jun 2010

10.02.2012, 09:18

leg dir von anfang an einen container-sprite an, in den du die Bilder addest und einen anderen, in dem die Buttons sind, der immer oben ist.

addChild(imgCont);

addChild(btnCont);


neues Bild zeigen:

imgCont.addChild(image)
Bitte keine Fragen per PN, dafür ist das Forum da.
Flash Designer - Flash Games

AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   phpwelt.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Impressum
© 1999-2021 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de