Flashhilfe.de - Flash Community

Keyframes / Timeline wie in After Effects [Flash CS5]

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

Riebeling#1
Benutzerbild von Riebeling
Beiträge: 1
Registriert: Feb 2011

23.02.2011, 17:07

Hallo Liebe Flashuser!

Ich arbeite schon etwa mehr als ein Jahr mit Flash. Was mich immer wieder tierisch stört ist die Timeline und die Keyframes.
Bei den Motion Tweens z. B. habe ich den blauen Balken. Ein Kreis signalisiert mir dann, das an dieser Stelle eine Keyframe ist. Dabei ist es egal, ob es eine Keyframe von der Rotation, Transformation oder sonstigen Effekten ist. Finde ich ziemlich unübersichtlich und mit der Zeit einfach nervig. Gibt es nicht eine Möglichkeit, den Layer wie in After Effects aufzuklappen und die Keyframes für die jeweiligen Eigenschaften seperat zu sehen? Im Bewegungseditor habe ich schon geschaut, aber der ist mir auch keine großartige Hilfe, da sich die Ansicht beim durchswitchen der Frames (mit , und .) immer wieder verschiebt.

Grüße, Falandriel
Sleepingbeast#2
Benutzerbild von Sleepingbeast
Beiträge: 579
Wohnort: Halle
Registriert: Apr 2005

23.02.2011, 22:40

Hallo,

meines Wissens gibt es das von dir erhoffte "zeige-die-getweenten-Eigenschaften-Zeitleiste" in Flash nicht.
Ehrlichgesagt braucht man die Zeitleiste auch nicht mehr wirklich, da das meiste mittlerweile über ActionScript wesentlich besser handhabbar ist. Die Zeiten, in denen Flash größtenteils als Animationstool genutzt wurde und die Zeitleiste noch eine wichtige Aufgabe hatte sind spätestens seit der Einführung von ActionScript3 (wenn nicht schon früher) vorbei.
Du wirst also wohl oder übel mit dem Vorhandenen auskommen müssen und ich bin mir sicher, dass du die Zeitleiste irgendwann ohnehin nicht mehr nutzen wirst.

Liebe Grüße
Patrick
_________________________________________________________
Um Rekursion wirklich zu verstehen, muss man zuerst Rekursion verstehen.
null != 'null' != 0 != '0'
Falandriel#3
Benutzerbild von Falandriel
Beiträge: 7
Registriert: Mar 2010

24.02.2011, 10:21

...sagte der Coder zum Designer :)

Ganz ehrlich, ich denke ist etwas, was man nicht verallgemeinern kann. Die einen coden lieber, die anderen benutzen lieber die Zeitleiste zum animieren. Vielleicht ist Flash mittlerweile eher an die Coder ausgelegt, und die Zeitleiste ist vernachlässigt worden, was die komplexibilität betrifft.

Ich finde es persönlich aber sehr schade das man dort so eingeschränkt ist. After Effects zeigt es doch, wie es für einen schnellen Workflow gehen kann. Stoppuhren um Keyframes zu setzen, aufklappbare Layer etc.

Aber da hast du wohl recht, das man mit dem vorhandenen auskommen muss, sofern Adobe nicht in Flash CS6 einen Meilenstein hinlegt und eine solche Zeitleiste wie in After Effects einbaut :) *prey*
Sleepingbeast#4
Benutzerbild von Sleepingbeast
Beiträge: 579
Wohnort: Halle
Registriert: Apr 2005

24.02.2011, 12:55

naja, als den reinen Coder würde ich mich nun zwar nicht wirklich bezeichnen aber im Grunde hast du schon recht. Aber spätestens nachdem du ein komplexeres Projekt über die Zeitleiste erstellt hast (was durchaus möglich ist) und dann die Farben und Positionen aller Schaltflächen ändern musst, merkst du dass die Scriptlösung einfacher ist.
Flash ist eben etwas anderes als AfterEffects. Beides sind fantastische Programme aber eben jeweils für andere Bereiche ausgelegt. Das gleiche "Problem" hast du aber auch bei anderen Adobe-Produkten. Einige Funktionen/Verhaltensweisen, die ich aus Photoshop kenne und liebe hätte ich auch gern in Illustrator und InDesign. Aber das sind eben auch zwei unterschiedliche Paar Schuhe.
Am Ende findet man jedoch immer seinen eigenen Workflow, der die scheinbaren Unzulänglichkeiten der jeweils genutzten Software umgeht.

Liebe Grüße
Patrick
_________________________________________________________
Um Rekursion wirklich zu verstehen, muss man zuerst Rekursion verstehen.
null != 'null' != 0 != '0'

AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   phpwelt.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Impressum
© 1999-2022 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de