Flashhilfe.de - Flash Community

Problem mit Return-Path bei mail();

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

Carsten Ennulat#1
Benutzerbild von Carsten Ennulat
Beiträge: 773
Wohnort: München
Registriert: Mar 2003

15.02.2005, 10:37

Liebes Forum,

vielleicht kann ja jemand von euch mir helfen. Ich habe folgendes Problem. Ich habe eine Katalogbestellung und die E-Mails werden anschließend an verschiedene Mitglieder mittels PHP geschickt. Jetzt kommt die Mail bei einem Mitglied aber nicht an, weil es im Spamfilter hängen bleibt. Was kann ich dagegen tun?
Richtig, den Return-Path setzen, aber wie bekomme ich das hin?

Das ist mein PHP Script:
PHP:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
<?
$header 
"From:katalogbestellung@botg.de<katalogbestellung@botg.de>\r\n";
$header .= "Reply-To: <katalogbestellung@botg.de>\r\n";
$header .= "Errors-To: <katalogbestellung@botg.de>\r\n";
$header .= "Return-Path: <katalogbestellung@botg.de>\r\n";

#mail($email,"Neue Katalogbestellung eingegangen",$content,$header);
#echo "sende mail...";
mail("carsten.ennulat@oldenbourg.com","Email &uuml;ber www.botg.de",$content,$header);
?>


Und das kommt bei mir an:
PHP:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
<?
Return-Path: <postmaster+42874@post.webmailer.de>
Delivered-Tooldenbourg.de-carsten.ennulat@oldenbourg.com
Received
: (qmail 2984 invoked by uid 411); 15 Feb 2005 09:25:33 -0000
X
-SpaceNet-Virusscan
   
Sophos Version3.89Last IDE Update2005-02-14 23:10
    FILE NOT INFECTED
: [1108459533.2982-0.mail2.oldenbourg.de]
Receivedfrom natcgimail.rzone.de (81.169.145.167)
 
by mail2.oldenbourg.de with SMTP15 Feb 2005 09:25:33 -0000
Received
from chroot.webmailer.de (dean.store [192.168.40.139])
   
by post.webmailer.de (8.13.1/8.13.1with ESMTP id j1F9PWDp004763
   
for <carsten.ennulat@oldenbourg.com>; Tue15 Feb 2005 10:25:32 +0100 (MET)
Received: (from Unknown UID 42874@localhost)
   
by chroot.webmailer.de (8.9.3/8.8.7id KAA03236;
   
Tue15 Feb 2005 10:25:31 +0100 (MET)
DateTue15 Feb 2005 10:25:31 +0100 (MET)
Message-Id: <200502150925.KAA03236@chroot.webmailer.de>
Tocarsten.ennulat@oldenbourg.com
Subject
Email &uuml;ber www.botg.de
From
"katalogbestellung@botg.de"<katalogbestellung@botg.de>
Reply-To: <katalogbestellung@botg.de>
Errors-To: <katalogbestellung@botg.de>
?>


Warum steht bei Return-Path nicht das was ich ihm angegeben habe?

by carsten ennulat
___________________
http://www.carstie.de/ <--- Your Weblog on the net
http://home.arcor.de/carstie <--- Playstation 4 Me
http://www.hohlerzeh.de <--- in assoziation with carstie.de

**Nothing Was Going To Stop Them Then, Anyway**
by carsten ennulat
___________________
**Nothing Was Going To Stop Them Then, Anyway**
Sebastian#2
Benutzerbild von SebastianFlashhilfe.de Moderator
Beiträge: 6981
Wohnort: München
Registriert: Jan 2002

15.02.2005, 13:16

Moin Carsten,

versuchs mal so:
PHP:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
<?
$header 
"From: <katalogbestellung@botg.de>\n"
$header .= "Reply-To: katalogbestellung@botg.de\n"
$header .= "Return-Path: katalogbestellung@botg.de\n"

#mail($email,"Neue Katalogbestellung eingegangen",$content,$header); 
#echo "sende mail..."; 
mail("carsten.ennulat@oldenbourg.com","Email &uuml;ber www.botg.de",$content,$header);
?>

Nur \n nicht \r\n

Grüsse,
Sebastian Wichmann

Flashhilfe.de Webmaster
http://www.flashhilfe.de
JavaScript & JavaFX Freelancer || Flashhilfe @ Twitter || XING Profil
Carsten Ennulat#3
Benutzerbild von Carsten Ennulat
Beiträge: 773
Wohnort: München
Registriert: Mar 2003

Themenautor/in

15.02.2005, 14:11

Das habe ich davor schon ausprobiert, hatte damit aber ebenso wenig erfolg wie mit der \r\n.

Das der das nicht annimmt *grrrr

by carsten ennulat
___________________
http://www.carstie.de/ <--- Your Weblog on the net
http://home.arcor.de/carstie <--- Playstation 4 Me
http://www.hohlerzeh.de <--- in assoziation with carstie.de

**Nothing Was Going To Stop Them Then, Anyway**
by carsten ennulat
___________________
**Nothing Was Going To Stop Them Then, Anyway**
dietrich#4
Benutzerbild von dietrich
Beiträge: 1372
Wohnort: dortmund
Registriert: Jan 2003

15.02.2005, 16:11

Hi,

2 Möglichkeiten:

1. Es kann sein, dass diese Pfadangabe vom Mailserver überschrieben wird.

2. Schon mal die Option -f benutzt?
    siehe: http://de.php.net/manual/de/function.mail.php
    oder woanders.

;-) 
-----------------------------
http://www.jdsolutions.de
Carsten Ennulat#5
Benutzerbild von Carsten Ennulat
Beiträge: 773
Wohnort: München
Registriert: Mar 2003

Themenautor/in

15.02.2005, 16:55

Hey ya, das wars.

Mit der Option -f funktioniert es. Endlich bekomme ich meinen Header!

Allerdings kommt noch folgende Meldung, aber ich hoffe mal das der Spamfilter davon nicht beeindruckt ist.

X-Authentication-Warning: ironcrust: Unknown UID 42874 set sender to webmaster@www.botg.de using -f

by carsten ennulat
___________________
http://www.carstie.de/ <--- Your Weblog on the net
http://home.arcor.de/carstie <--- Playstation 4 Me
http://www.hohlerzeh.de <--- in assoziation with carstie.de

**Nothing Was Going To Stop Them Then, Anyway**
by carsten ennulat
___________________
**Nothing Was Going To Stop Them Then, Anyway**
Sebastian#6
Benutzerbild von SebastianFlashhilfe.de Moderator
Beiträge: 6981
Wohnort: München
Registriert: Jan 2002

02.04.2005, 20:58

Hi Carsten,

hab mich heute auch mal mit dem Thema beschäftigt. Ich hatte vorher einen SpamLevel von 3.3 bei SpamAssassin. Durch einige Modifikationen hab ich jetzt einen SpamLevel von 0 :)

Ein paar Tipps:
1. Absender sollte mit Namen genannt werden. Also "Name" <email@domain.de>
2. Datum einfügen:
PHP:
1
2
3
4
<?
$mail_header 
.= 'Date: ' date('r');
?>

3. Message-Id erzeugen:
PHP:
1
2
3
4
5
6
<?
$temp_ary 
explode(' ', (string) microtime());

$mail_header .= 'Message-Id: <' date('YmdHis') . '.' substr($temp_ary[0],2) . '@domain.de>'// Domain anpassen
?>


Den Rest deiner Headerangaben kannst du bis auf From und die Mail Option -f entfernen. Danach solltest du bei Text Mails einen Spamlevel von 0 haben. Bei HTML Emails bin ich bei 0.5. - weniger gehts glaube ich nicht

Also, frohes mailen ;)

Keywords: Spamfilter, Spammails, Spam

Grüsse,
Sebastian Wichmann

Flashhilfe.de Webmaster
http://www.flashhilfe.de
JavaScript & JavaFX Freelancer || Flashhilfe @ Twitter || XING Profil
Geändert von Sebastian am 02.04.05 um 21:02 Uhr
gsvarel#7
Benutzerbild von gsvarel
Beiträge: 1
Registriert: Apr 2006

25.04.2006, 15:40

Hallo zusammen!

Mein Name ist Gerd, ich bin neu hier und habe auch ein Problem mit dem Retun-Path von 1&1:

Dieser wird z.B. von AOL geblockt, weil er den Anschein eines nicht existierenden Mailaccounts erweckt. Alle bisherigen Versuche, den Return-Path anzupassen, sind gescheitert.

Der Server arbeitet mit SAFE_MODE_ON, da komme ich auch nicht ran.

EMAIL_TRANSPORT_METHOD ist 'smtp'

Die Mailfunktion sieht so aus:

ActionScript:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
* Sends the mail.
*/

    function send($to_name, $to_addr, $from_name, $from_addr, $subject = '', $headers = '') {
      $to = (($to_name != '') ? '"' . $to_name . '" <' . $to_addr . '>' : $to_addr);
      $from = (($from_name != '') ? '"' . $from_name . '" <' . $from_addr . '>' : $from_addr);

      if (is_string($headers)) {
        $headers = explode($this->lf, trim($headers));
      }

      for ($i=0; $i<count($headers); $i++) {
        if (is_array($headers[$i])) {
          for ($j=0; $j<count($headers[$i]); $j++) {
            if ($headers[$i][$j] != '') {
              $xtra_headers[] = $headers[$i][$j];
            }
          }
        }

        if ($headers[$i] != '') {
          $xtra_headers[] = $headers[$i];
        }
      }

      if (!isset($xtra_headers)) {
        $xtra_headers = array();
      }

      if (EMAIL_TRANSPORT == 'smtp') {
        return mail($to_addr, $subject, $this->output, 'From: ' . $from . $this->lf . 'To: ' . $to . $this->lf . implode($this->lf, $this->headers) . $this->lf . implode($this->lf, $xtra_headers));
      } else {
        return mail($to, $subject, $this->output, 'From: '.$from.$this->lf.implode($this->lf, $this->headers).$this->lf.implode($this->lf, $xtra_headers));
      }
    }


Versuche, die Funktion mit '-f', '$from_addr' zu ergänzen, scheitern am SAFE_MODE.

Der Returnpath einer Email sieht so aus:

ActionScript:
1
2
From wwwrun@pxxxxxxxx.pureserver.info Tue Apr 25 12:58:49 2006
Return-Path: <wwwrun@pxxxxxxxx.pureserver.info>



Kann mir bitte jemand sagen, wie ich dort meine reguläre Email-Adresse reinbekommen, damit die Mails bei AOL wieder ankommen?

Ich bedanke mich für Eure Hilfe und wünsche Euch noch einen schönen Tag!

Gerd

Geniemann#8
Benutzerbild von Geniemann
Beiträge: 2
Registriert: May 2006

17.05.2006, 12:03

Hallo!

Ich habe nun meinen Newsletter so angepasst, wie hier beschrieben.
Lustig ist: Schicke ich einen Total überladenen HTML-Quellcode über das (in diesem Falle) Newsletterscript ab habe ich SPamlevel 1. Schicke ich eine Nachricht ausschließlich aus Text bestehend habe ich Spamlevel 2. Wie kann das denn sein?

Danke & Grüße
Danke & Grüße
CIX88#9
Benutzerbild von CIX88
Beiträge: 261
Registriert: Feb 2005

19.05.2006, 10:11

> Wie kann das denn sein?

Vielleicht am unsauberen Header.
Ist jetzt nur eine Vermutung, Hellseher bin nun auch nicht :-)

[http://www.cix88.de]

AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   phpwelt.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Impressum
© 1999-2022 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de