Flashhilfe.de - Flash Community

Kontakt mittels PHP

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

Heiko71#1
Benutzerbild von Heiko71
Beiträge: 13
Registriert: Jun 2007

15.01.2008, 09:42

Guten morgen zusammen.
Ich bin Neueinsteiger in Flash 8 und wurtschtel mich grade so bisschen durch und probiere
hier und da aus. Jetzt hab ich ein vorhandenes Kontaktformular umgestaltet (grafisch) und möchte mails mittels Serverscript verschicken können. Den AS-Code habe ich geändert bezüglich des php-scriptes und in das php-script hab ich oben die e-mail geändert.
Das funktioniert auch wenn ich es teste, aber es erscheint nicht der Text, den ich eingetippt habe, sondern Text aus dem Script. Ich weiß absolut nicht wo ich was auskommentieren oder ändern muß. HILFE! Ich glaube, daß es nur eine Kleinigkeit ist.
Hier auf jeden Fall php und As im Anhang.
Noch mal kurz: Also die mail kommt an, aber textlich und Absender völlig falsch ... ich hoffe ihr wisst was ich meine. Ich verstehe es nicht! Neuland! Danke! Danke! Danke!

Schöne Grüße,
Heiko



Angehängte Dateien:
Komprimierte Datei as und php_heiko.zip1.51 KB
akratellio#2
Benutzerbild von akratellio
Beiträge: 7
Registriert: Jul 2005

15.01.2008, 15:42

hallo Heiko71,

schreib mal allePhp-Variablen nicht so:

$message = "Email: $myemail\n";

sonder so

$message = "Email: {$myemail}?n";

mfg akratellio

\"Ich lüge immer...\"
Heiko71#3
Benutzerbild von Heiko71
Beiträge: 13
Registriert: Jun 2007

Themenautor/in

15.01.2008, 15:49

Super. Danke dir. Probiere ich nachher mal aus. Und wie verhält sich das z.B. mit der Absender-Adresse? Da taucht halt immer "info@info.de" auf, obwohl ich mit meiner Adresse schreibe?! Da muss doch der Absender rein.
Danke. Heiko

burnZ#4
Benutzerbild von burnZ
Beiträge: 2827
Wohnort: Bayern
Registriert: Aug 2005

15.01.2008, 15:58

was akreatellio anspricht bezieht sich nur auf array keys die man in strings ausgeben will für dich also uninteressant und hat auch rein garnichts damit zu tun. ist also kein fehler. aaaaaaber....das skript was du da hast muss aus der steinzeit stammen, denn es ist mit register_globals on geschrieben worden (sicherheitskrater).

probiers mal so:

PHP:
1
2
3
4
5
6
7
8
<?
$to 
"kontakt@emmamaltsmilla.de";
$subject  $_GET'mysubject' ];
$myemail $_GET'myemail' ];
$mynachricht $_GET'mynachricht' ]; // was ein deutsch, oder englisch? xD
....
?>


am anfang der php datei. denn dein php läuft ganz bestimmt mit register globals off weshalb $myemail, $mynachricht usw garnicht existieren sondern nur dort wo sie herkommen - in $_GET.

hoffe das hilft
Geändert von burnZ am 15.01.08 um 15:59 Uhr
Heiko71#5
Benutzerbild von Heiko71
Beiträge: 13
Registriert: Jun 2007

Themenautor/in

15.01.2008, 16:10

Auch dir vielen Dank. Das probier ich. Aber kannst du mir nicht beim Rest auch noch beistehen? Bei Absender und co? Das wäre zu nett ...
Danke schön und Gruß,
Heiko

burnZ#6
Benutzerbild von burnZ
Beiträge: 2827
Wohnort: Bayern
Registriert: Aug 2005

15.01.2008, 19:49

Der Absender entspricht $myemail, also der Email die an PHP gesendet wurde. Willst du eine andere musst du die Zeile:
PHP:
1
2
3
4
<?
$header 
.= "$myemail";
?>

in sowas wie
PHP:
1
2
3
4
<?
$header 
.= "mein@absender.de";
?>

ändern.
Geändert von burnZ am 15.01.08 um 19:49 Uhr
Heiko71#7
Benutzerbild von Heiko71
Beiträge: 13
Registriert: Jun 2007

Themenautor/in

15.01.2008, 22:10

Danke schön. Hat nach etwas probieren FAST geklappt. Betreff kommt an, Adresse stimmt.
ABER keine Nachricht. Ich weiß es nicht ... da fehlt doch was!?
Danke schon mal vorab.

$to = "kontakt@emmamaltsmilla.de";

$subject  = $_GET[ 'mysubject' ];


$myemail = $_GET[ 'myemail' ];
$mynachricht = $_GET[ 'mynachricht' ];





if ($myemail!="" && ereg("^([a-zA-Z0-9\.\_\-]+)@([a-zA-Z0-9\.\-]+\.[A-Za-z][A-Za-z]+)$", $myemail)){
   
   $header = "From: ";
   $header .= "$myemail";
   
}else{
   
   $header = "From: ";
   $header .= "$myemail";
   
}
                  
mail( $to, $subject, $message, $header );


$to = "";
$subject = "";
$message = "";
$header = "";
?>

burnZ#8
Benutzerbild von burnZ
Beiträge: 2827
Wohnort: Bayern
Registriert: Aug 2005

15.01.2008, 23:36

könnte wohl daran liegen das du
PHP:
1
2
3
4
5
6
7
<?
$message 
"Email: $myemail\n"
$message .= "Nachricht: \n";
$message .= "$mynachricht\n\n";
$message .= "Danke sch&ouml;n!";
?>

gelöscht hast wodurch $message logischer weise nicht mehr existiert

CIX88#9
Benutzerbild von CIX88
Beiträge: 261
Registriert: Feb 2005

16.01.2008, 10:57

Wieso eigentlich $_GET ?
Werden die Daten vom Formular als GET versendet ?

[http://www.cix88.de] [http://www.regex-tester.de]
burnZ#10
Benutzerbild von burnZ
Beiträge: 2827
Wohnort: Bayern
Registriert: Aug 2005

16.01.2008, 13:10

Hatte ich oben so gehen, oder habe ich mich verguckt? ich schau nochmal...neee is post *augenreib* wie kam ich denn auf get? nunjaaaa....dann mach doch bitte aus $_GET ein $_POST auch beim loadVariablesNum falls du das geändert hast :P + Re7 sollte alles nun passen.

Heiko71#11
Benutzerbild von Heiko71
Beiträge: 13
Registriert: Jun 2007

Themenautor/in

16.01.2008, 13:41

Danke euch allen! Es klappt jetzt alles. Aber was witzig ist: bei loadvar... steht ein POST, aber oben steht jeweils _GET ... und es haut hin! Seltsam! Wusste nicht, daß das funktioniert. Nur zur Info. (Oder sollte ich _GET doch noch austauschen?
Gruß,
Heiko

burnZ#12
Benutzerbild von burnZ
Beiträge: 2827
Wohnort: Bayern
Registriert: Aug 2005

16.01.2008, 13:44

Dann raffst flash das wohl eher nicht. Kenne mich mit den uralt funktionen eh nich mehr so super aus. Viel zuviel AS3 im Kopf :P

Heiko71#13
Benutzerbild von Heiko71
Beiträge: 13
Registriert: Jun 2007

Themenautor/in

16.01.2008, 13:44

Ich nochmal. Hab was vergessen: Könnt ihr mir als Neuling bitte verständlich den Unterschied erklären zwischen den folgenden beiden:

$message .= "Nachricht: \n";
$message .= "$mynachricht\n\n";

Das wäre prima.
Heiko

burnZ#14
Benutzerbild von burnZ
Beiträge: 2827
Wohnort: Bayern
Registriert: Aug 2005

16.01.2008, 14:28

Da gibts keinen Unterschied, der .= operator sagt php hänge den string nach .= an $message an.

PHP:
1
2
3
4
<?
$message 
"Nachricht: \n$mynachricht\n\n";
?>
und
PHP:
1
2
3
4
5
<?
$message 
.= "Nachricht: \n";
$message .= "$mynachricht\n\n";
?>
ist das selbe


AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   php-resource.de   phpforum.de   phpwelt.de   Pixelio.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Impressum
© 1999-2020 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de