Flashhilfe.de - Flash Community

php script soll nicht abbrechen

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

MichaHerrmann#1
Benutzerbild von MichaHerrmann
Beiträge: 21
Registriert: Nov 2008

03.04.2010, 15:06

Hallo,

ich möchte per php ein png - Bild auf dem Sever speichern. Das dauert einige Sekunden. Wenn man aber den Browser mit der aufrufenden Seite (ein Flash - Gästebuch) schließt, bricht das php script ab und das Bild wird unvollständig gespeichert.
Da ich den User nicht daran hindern kann, gleich nach dem Aufruf den Browser zu schließen, suche ich nach einer Möglichkeit, dem php zu sagen, dass es trotzdem das script fertig abarbeitet.
Gibt es da eine Lösung?

Danke schon mal!
Micha
Schlagwörter: laufzeit, lifetime, PHP
Werbung
Beiträge: 0
Registriert: Feb 2016


Sebastian#2
Benutzerbild von SebastianFlashhilfe.de Moderator
Beiträge: 6981
Wohnort: München
Registriert: Jan 2002

03.04.2010, 15:13

Hallo Micha,

Du kannst in PHP per.
PHP:
1
2
ignore_user_abort(true);

sagen das es weiter laufen soll auch wenn der User seinen Browser schließt.

Problem ist nur das der Upload dadurch nicht weiter laufen wird und Du somit keine vollständigen Daten erhältst.
JavaScript & JavaFX Freelancer || Flashhilfe @ Twitter || XING Profil
vindel#3
Benutzerbild von vindelFlashhilfe.de Moderator
Beiträge: 3000
Wohnort: Köln
Registriert: Oct 2007

03.04.2010, 23:13

Erstell dir doch ein Uploadbalken - dann kann der User sehen, dass was passiert. Und wer dann noch abbricht, der will auch kein Bild haben!
public Weltformel(Problem){
      if (Problem gelöst) return Lösung;
      else Weltformel(kleiners Problem);
}
MichaHerrmann#4
Benutzerbild von MichaHerrmann
Beiträge: 21
Registriert: Nov 2008

Themenautor/in

05.04.2010, 12:12

Hallo Sebastian,
vielen Dank für diesen Tipp - den Befehl habe ich nirgends gefunden! Wenn das funktioniert, sollte es reichen, denn die Daten sind bereits beim php angekommen.

Danke vindel,
das wäre auch interessant - allerdings arbeitet das php in einer for-Schleife, und es sieht so aus, als ob die erst komplett durchlaufen wird, bevor etwas anderes passiert, also zB. der Speicherfortschritt angezeigt wird. Gibt es denn grundsätzlich eine Möglichkeit, Meldungen von einem php-script quasi in "Echtzeit" an das aufrufende Flash zu übertragen? Mit loadVars erreiche ich nur, dass am Ende ein voller Ladebalken angezeigt wird.
Werbung
Beiträge: 0
Registriert: Feb 2016


Sebastian#5
Benutzerbild von SebastianFlashhilfe.de Moderator
Beiträge: 6981
Wohnort: München
Registriert: Jan 2002

05.04.2010, 14:27

Hier gibts mehr Infos zu ignore_user_abort.

>> Gibt es denn grundsätzlich eine Möglichkeit, Meldungen von einem php-script quasi in "Echtzeit" an das aufrufende Flash zu übertragen?

Per Socket Verbindung. Das wäre in Deinem Fall aber echt unnötig. Ich würde Dir auch zu einem Progress Handler innerhalb Flash raten.
JavaScript & JavaFX Freelancer || Flashhilfe @ Twitter || XING Profil

AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   php-resource.de   phpforum.de   phpwelt.de   Pixelio.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Hier Werben   Impressum
© 1999-2019 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de