Flashhilfe.de - Flash Community

Zukünftige Entwicklung von Flash

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

Basti2010#1
Benutzerbild von Basti2010
Beiträge: 43
Registriert: Jun 2011

24.06.2011, 03:15

Liebe Forenmitglieder,

was denkt ihr, wie sich Flash in der Zukunft entwickeln wird und ob HTML5 Flash gefährlich werden könnte?
Ich persönlich glaube, dass Flash eine große Zukunft hat, besonders, weil es sich in der Vergangenheit immer fantastisch gewandelt hat.

Was bei der HTML5-Diskussion vergessen wird, ist meines Erachtens, dass HTML5 zunächst nur ein Standard für die Ausgabe ist. Der Vorteil von Flash ist doch auch die Entwicklungsumgebung, die eine Zusammenarbeit mit verschiedensten Formaten ermöglicht. Vielleicht ist es ja bald auch möglich, das HTML5-Format aus Flash heraus zu erzeugen. Die Ansätze gibt es ja bereits.

Mir persönlich erscheint es als ein Nachteil, dass Flash noch immer keine richtige 3D-Unterstützung bietet. Jedenfalls bietet Flash noch keine Möglichkeit, 3D-Modelle aus 3D-Programmen zu importieren. Dies geht nur über die Hintertür (z.B. mit Papervision3D).

Ich bin mal gespannt, was man sich in der Zukunft noch alles einfallen lassen wird. Mich stört, dass die einzigen Menschen, die die Zukunft von Flash bestimmen, von der Firma Adobe gesteuert werden und es kein Problem wäre, das Format aus betriebswirtschaftlichen Gründen (welche, weiß ich nicht) verschwinden zu lassen. Dies haben wir ja bereits mit Adobe Director erlebt, dass anscheinend nicht mehr weiterentwickelt wird, obwohl man damit coole 3D-Sachen machen konnte.

Was ist eure Meinung dazu?

Basti
Schlagwörter: HTML5
Geändert von Basti2010 am 24.06.11 um 03:22 Uhr
Werbung
Beiträge: 0
Registriert: Feb 2016


joe brockerhoff#2
Benutzerbild von joe brockerhoff
Beiträge: 98
Wohnort: meerbusch
Registriert: Dec 2002

24.06.2011, 09:48

Intuitiv denke ich, die Komplexität des Flashplayers und die enorme Funktionsabdeckung von Actionscript3 Objekten hat Flash wohl erstmal die Zukunft gesichert. Wenns sich erstmal mit HTML5 drehen und blinken und wackeln läßt, wäre vielleicht nicht mehr Flash alleine der Sündenbock, denn das hat Flash, abgesehen von den vielen Absturzmöglichkeiten dank schlechter Programmierung in Verruf gebracht. Generell liegt es also auch an uns, was Geniales aus dem Player springen wird und neue Fans gewinnen läßt.
Zum Thema 3D und Performance generell wird Molehill und der 'Incubator build' Flash Player 11 für Abhilfe sorgen, bzw. den Player auch für aufwendige Games etc. tauglicher machen, als der Shockwave Player (Director). Daß diese ursprüngliche Variante des Flashplayers nebst 3D Engine sich nicht durchgesetzt hat, war seine Übergröße für damalige Transfermöglichkeiten. Macromedia selbst hat den teuren Director schon links liegen lassen, die Shockwafe Scriptsprache 'Lingo' hatte auch nicht den Community Support wie Actionscript von Seiten der Flash begeisterten Programmierer, sondern ist wohl eher auf der Designerseite hängen geblieben. Allerdings hat man vor 10 Jahren offiziell von Macromedia noch auf den Director geschworen, was Gestaltung angeht. So kanns gehen.
HTML5 kann Actionscript und Player nicht ersetzen und ich pers. hoffe, daß damit AIR und Flash im Web eine Aufwertung erfahren, die verdient ist und daß mit *.swf komplexe Programme erstellt werden können, die soviele Endgeräte abdecken, ist erstmal unschlagbar...
world wide wars -> world wide wisdom
www.brockerhoff.com
stealth_axg#3
Benutzerbild von stealth_axg
Beiträge: 172
Wohnort: Wiesbaden
Registriert: May 2009

24.06.2011, 11:31

@HTML 5
Viele vermischen den Umfang von HTML5 mit CSS 3 und einigen Javascript Bibliotheken. So sind die Animationen eher CSS Spielereien als HTML-Tags. Meiner Meinung nach ist die Entwicklung von HTML sehr fragwürdig! HTML ist und bleibt eine Auszeichnungssprache zur Strukturierung von Inhalten wie Texten, Bildern und Hyperlinks. So ist die Einbettung von Video- und Audiomaterial noch in Ordnung, aber eigene clientseitige DB erstellen/ansprechen, Websocket-Kommunikation und wildes zeichnen (Canvas-AP) sind total Banane! Da wird Struktur mit Funktionalität verwechselt!

@Flash
Flash hätte theoretisch schon seinen Zenit überschritten, aber dank Android und AIR geht es wieder nach oben^^
Der größte Vorteil, wie auch bei Java, ist die Plattformunabhängigkeit. Jetzt machen noch alle den Käse mit und entwickeln für jede Plattform ihre eigene App. Aber es bleibt eben nicht nur bei Apple und Android, sondern es gibt noch WP7, Bada, WebOS, Black Berry, Meego, etc... und irgendwann brauch man eben eine Lösung und nicht 10
Actionscript...O.o?.... Ist das ein neues Gewürz, was stinkt?!

API für C++ & Java
Geändert von stealth_axg am 24.06.11 um 11:32 Uhr
skoda#4
Benutzerbild von skoda
Beiträge: 1189
Wohnort: Boston MA
Registriert: Feb 2006

24.06.2011, 14:19

irgendwann brauch man eben eine Lösung und nicht 10 - d'accord
no one died when clinton lied
Werbung
Beiträge: 0
Registriert: Feb 2016


valuee#5
Benutzerbild von valuee
Beiträge: 133
Wohnort: Straight Outta Berlin-City
Registriert: Aug 2006

24.06.2011, 14:41

Nun ja: viele sehe in dieser EINEN Lösung aber eben auch HTML5+JS, da auf allen mobilen Geräten ja WebKit zur Verfügung steht. Mich graut es allerdings davor, etwas größere Anwendungen mit JS zu implementieren. Da sieht doch kein Mensch mehr durch mit dieser komischen Prototype-Objekt-Struktur. Ich glaube da wird JS auch schnell an die Grenzen stoßen... Man wird sehen...

Das Flash teilweise aus dem Web verschwindet, ist oft gar nicht so schlecht. Ist doch gut wenn man interaktive Seiten vollständig in HTML/JS umsetzen kann. Flash-Menüs z.B. braucht echt niemand!

Die stärke von Flash sehe ich auch in AIR - egal ob für APPs, Desktop oder TV-Screens.
vindel#6
Benutzerbild von vindelFlashhilfe.de Moderator
Beiträge: 3000
Wohnort: Köln
Registriert: Oct 2007

25.06.2011, 11:03

@valuee:
Siehe http://chrome.angrybirds.com/. Angrybirds in HTML5 für jeden Browser der das unterstützt. Geht, aber auf meinem Netbook macht es kein Spaß zu spielen, weils total am ruckeln ist.
public Weltformel(Problem){
      if (Problem gelöst) return Lösung;
      else Weltformel(kleiners Problem);
}
Paddy95#7
Benutzerbild von Paddy95
Beiträge: 81
Registriert: Sep 2010

25.06.2011, 15:14

Ich denke, Flash bleibt weiter an der Spitze, es gibt zuviele Browsergames und Multimedia-Anwendungen die mit Flash gemacht werden. HTML5 (WebGL) stellt evtl. ein Konkurrenzprodukt
dar, welches eine Alternative darstellt. Ich selber tendiere eher zu HTML5 (WebGL).
Basti2010#8
Benutzerbild von Basti2010
Beiträge: 43
Registriert: Jun 2011

Themenautor/in

25.06.2011, 16:01

In  meinen Augen sind die Schwächen von HTML5, dass es nicht so plattformunabhängig ist, wie Flash. Es ist offenbar auch nicht möglich, sowohl Internet- als auch Desktopanwendungen aus einer Quelle zu erzeugen. Es ist auch immer eine Frage, wie schnell man ein Projekt fertigstellen kann. Die Entwicklungsumgebung von Flash nimmt hier in meinen Augen viel Arbeit ab. Dass man zwischen Zeichnungen und Programmcode so schnell hin- und herspringen kann, erleichtert die Arbeit sehr. Es mag sein, dass in der Theorie mit HTML5 vieles möglich ist, was man mit Flash machen kann. Aber wie sieht es mit der tatsächlichen Arbeitspraxis aus? Kann ich mit HTML5 bequemer schneller als mit Flash? Oder wird man hier zum Improvisierer?
Tiberius#9
Benutzerbild von Tiberius
Beiträge: 4
Registriert: Jun 2011

29.06.2011, 16:19

Eine der Stärken sehe auch ich in der Plattformunabhängigkeit von Flash. Bei HTML5, wenn denn irgendwann komplett umgesetzt, macht jeder Browser wieder seine eigenen Späße, wie z.B. Codecs und WebGL im IE. Adobe entwickelt mehr oder weniger unabhängig für sich, halten sich leider noch an den ehemaligen ECMAScript4 Standard. Zukünftig werden viele Neuerungen kommen und Entwickler können im Prerelease an diesen Entwicklungen mitwirken.
joe brockerhoff#10
Benutzerbild von joe brockerhoff
Beiträge: 98
Wohnort: meerbusch
Registriert: Dec 2002

29.06.2011, 16:42

Jedenfalls wird mal wieder gegen Flash Stimmung gemacht, nur weil man in html5 jetzt auch wackeln und blinken kann:
http://www.taz.de/1/netz/netzgeraete/artikel/1/webherrschaft-geht-nur-mit-html5/
Bisher hat Flash schon einige Standarts gesetzt und es liegt wohl auch an unserer Arbeit, ob das so bleibt...
world wide wars -> world wide wisdom
www.brockerhoff.com
Geändert von joe brockerhoff am 29.06.11 um 16:42 Uhr
skoda#11
Benutzerbild von skoda
Beiträge: 1189
Wohnort: Boston MA
Registriert: Feb 2006

29.06.2011, 21:56

und wer bin ich, dass ich Steve Jobs widersprechen würde (lacht)? so ein kasper und der artikel is lachhaft - vom flash tod reden die leute seit 5 jahren  - tot gesagte leben laenger
no one died when clinton lied
domzom#12
Benutzerbild von domzom
Beiträge: 40
Registriert: Oct 2008

30.06.2011, 00:10

Ich muss sagen, dass dieser Artikel eine schöne gute Nachtgeschichte war. Sehr unterhaltsam.

Aber mal Hand aufs Herz. Html5 ist da, wird sich verbreiten und seinen Platz als Webstandard einnehmen. Die Frage ist nur wann.
Aber Html5 wird NIEMALS Flash zu 100% verdrängen. Beide Technologien haben ihre Vorteile und Stärken und diese werden schlußendlich zu einer Coexistenz beider führen.
Eine schöne Sache wäre ein Html5-Tag, mit dem man SWF-Dateien direkt einbinden könnte. Aber das bleibt wohl vorerst nur Tagträumerei.
In diesem Sinne

Gute Nacht
Basti2010#13
Benutzerbild von Basti2010
Beiträge: 43
Registriert: Jun 2011

Themenautor/in

30.06.2011, 01:47

Nun der Flash-Tod wird immer wieder mal prophezeit, das war schon vor 10 Jahren so. Damals hieß der "Flash-Killer" noch SVG. Sicher kann HTML5 vieles, was man mit Flash kann. Aber, dass ein Ersatz möglich ist, halte ich auch für überzogen.

Dass HTML5 Flash verdrängt glaube ich erst, wenn man das mit HTML5 kann:
http://www.youtube.com/watch?v=szaXvTsoeVs

Gute Nacht!
Basti
Geändert von Basti2010 am 30.06.11 um 01:51 Uhr
valuee#14
Benutzerbild von valuee
Beiträge: 133
Wohnort: Straight Outta Berlin-City
Registriert: Aug 2006

11.07.2011, 13:48

@Basti2010: viel fehlt da nicht mehr... Von C++ nach HTML 5: Opera portiert Videospiel mit Web-Standards
Tiberius#15
Benutzerbild von Tiberius
Beiträge: 4
Registriert: Jun 2011

11.07.2011, 16:02

öhm zwischen ZombieTycoon und diesem Emberwind liegen Welten

http://videos.mozilla.org/serv/mozhacks/flight-of-the-navigator/?debug sieht ganz nett aus aber es ruckelt und die FPS dümpeln zwischen 17 und 30.xxx. Ohne FX werden es ausserhalb der Stadt auch mal bis zu 45 FPS

AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   php-resource.de   phpforum.de   phpwelt.de   Pixelio.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Hier Werben   Impressum
© 1999-2019 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de