Flashhilfe.de - Flash Community

Zeitleisteneffekt - Bild "auflösen" [Flash CS3]

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

amaier161#1
Benutzerbild von amaier161
Beiträge: 5
Registriert: Nov 2007

20.01.2008, 20:35

hallo zusammen,

ich bin auf der suche nach einem zeitleisteneffekt, der ein bild (jpg, gif, ...) nach und nach auflöst. also zuerst ist nichts zu sehen, danach werden immer mehr pixel sichtbar, bis am ende das ganz bild zu sehen ist.

kennt jemand so einen effekt?

danke, alex

www.CrunchyPix.com
Werbung
Beiträge: 0
Registriert: Feb 2016


foxx#2
Benutzerbild von foxx
Beiträge: 267
Wohnort: Berlin
Registriert: Mar 2003

20.01.2008, 21:37

gibts ein explizites beispiel?

VG

Electro#3
Benutzerbild von Electro
Beiträge: 15
Registriert: Nov 2007

20.01.2008, 21:42

Ja auf FLASHSTAR gab es mal so ein Beispiel:
ActionScript:
1
2
3
import mx.transitions.*;
import mx.transitions.easing.*;
TransitionManager.start(flashstar_mc, {type:PixelDissolve, direction:Transition.IN, duration:5, easing:None.easeNone, xSections:10, ySections:10});


Electro#4
Benutzerbild von Electro
Beiträge: 15
Registriert: Nov 2007

20.01.2008, 21:47

Hier nochmal das Beispiel als Anhang:



Angehängte Dateien:
Adobe Flash Animationen pixeldissolve.swf102.76 KB
Werbung
Beiträge: 0
Registriert: Feb 2016


amaier161#5
Benutzerbild von amaier161
Beiträge: 5
Registriert: Nov 2007

Themenautor/in

21.01.2008, 11:00

jaaa, genau sowas suche ich.

ne blöde frage: aber mit action scrips kenne ich mich so gar nicht aus. wie weise ich einem bild das script zu???

danke, alex

www.CrunchyPix.com
www.CrunchyPix.com
Olli_K#6
Benutzerbild von Olli_K
Beiträge: 1413
Wohnort: Hauptstadt
Registriert: Dec 2004

21.01.2008, 12:29

Pack Dein Bild in ein MovieClip Instanzname "DeinBild":
ActionScript:
1
2
3
import mx.transitions.*;
import mx.transitions.easing.*;
TransitionManager.start(DeinBild, {type:PixelDissolve, direction:Transition.IN, duration:5, easing:None.easeNone, xSections:10, ySections:10});


BR|Olli K.
http://www.bithotel.de
LG | Olli

pixbox
amaier161#7
Benutzerbild von amaier161
Beiträge: 5
Registriert: Nov 2007

Themenautor/in

21.01.2008, 13:35

danke. aber irgendwie funktioniert das ganze nicht wirklich.

ich habe ein bild in einen movieclip umgewandelt und den clip auf der bühne (ebene 1) platziert, instanzenname "DeinBild". als nächstes habe ich auf ebene 2 ein aktionscript erstellt und den code reinkopiert. wähle ich nun veröffentlichen erhalte ich jede menge compilierungsfehler (siehe screenshot).

????????????????????

danke, alex

www.CrunchyPix.com
www.CrunchyPix.com

Angehängte Dateien:
Bild screen.jpg145.04 KB
yeni#8
Benutzerbild von yeni
Beiträge: 56
Registriert: Jan 2006

21.01.2008, 14:07

hi,

Du verwendest die Actionscript3 einstellung,
ändere dies ab da Script Actionscript2 ist.

bye

amaier161#9
Benutzerbild von amaier161
Beiträge: 5
Registriert: Nov 2007

Themenautor/in

21.01.2008, 14:38

jungs, ihr seid klasse. vielen dank. das haut prima hin.

nochmals fetts danke an alle (für die hilfe und die gedult)

akex

www.CrunchyPix.com
www.CrunchyPix.com
nettoyou#10
Benutzerbild von nettoyou
Beiträge: 3
Registriert: Mar 2006

11.02.2011, 14:36

hey, hab das auch gerade mal getestet, funzt super. aber geht das auch umgedreht, dass sich ein bild quasi auflöst? oder noch besser, zerspringt wie eine scheibe oder explodiert???

gruß,
alex
---

Geh, und spiel mit was Giftigem!
greemo25#11
Benutzerbild von greemo25
Beiträge: 108
Wohnort: Hannover
Registriert: Jan 2010

14.02.2011, 16:39

Einfach direction:Transition.IN auf direction:Transition.OUT ändern
nettoyou#12
Benutzerbild von nettoyou
Beiträge: 3
Registriert: Mar 2006

14.02.2011, 18:28

oh, danke!!!

hätte ich auch selbst drauf kommen können... ;o)
---

Geh, und spiel mit was Giftigem!
nilstauscher#13
Benutzerbild von nilstauscher
Beiträge: 1
Wohnort: Hamburg
Registriert: Dec 2011

12.12.2011, 17:55

Hi,

ist zwar schon ein ziemlicher alter Thread, aber ich bin hier über Google auf die PixelDissolve Methode gestoßen.

Ich selbst bin absoluter Flash Neuling.

Mein Anliegen nun:

Ich möchte ein Logo mit obigem Script auflösen lassen. Movie-Clip erzeugt und funktioniert auch wunderbar.
Nun soll das Logo nach ca. 2-3 sek. wieder ausblenden und neue Elemente/movieClips anschließend die restliche Animation füllen. (Soll eine kleine Produkt-Animation werden.)

Das weiche Ausfaden hab ich über die Alpha-Einstellung eines Bewegungs-Tweens gelöst. Dachte ich jedenfalls. Denn ich war der Annahme, man könne diesen Tween einfach (chronologisch gesehen) hinter das Script einfügen. (auf gleicher oder neuer Ebene)

Teste ich nun den Film, bzw die Szene, dann erscheint nur das ausfaden. Also habe ich im Internet gesucht und gesucht, aber nichts brauchbares gefunden. Varianten mit stop(); oder gotoandplay(); etc. haben alle nichts gebracht außer das entweder nur das Script oder eben nur das Faden funktionierte.

Nun weiß ich nicht weiter. Vll kann mir ja jemand helfen?
Wahrscheinlich geht das garnicht so wie ich mir das gedacht habe?

LG
greemo25#14
Benutzerbild von greemo25
Beiträge: 108
Wohnort: Hannover
Registriert: Jan 2010

19.12.2011, 23:41

Weiß nicht ob ichs richtig verstanden habe, aber versuchs mal mit setInterval, da kannst du deine neue Funktion nach einer bestimmten Zeit ausführen lassen.

AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   php-resource.de   phpforum.de   phpwelt.de   Pixelio.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Hier Werben   Impressum
© 1999-2020 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de