Flashhilfe.de - Flash Community

Rechte Mausklick in Flash... [Flash 8]

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

aek1#1
Benutzerbild von aek1
Beiträge: 8
Registriert: Nov 2007

29.11.2007, 19:38

Hallo zusammen.

Ich habe eine Frage.

Da ich auf meiner Homepage Dateien zum Downloaden zu Verfügung stelle, würde ich gerne, dass man es mit rechter Mausklick dann Ziel Speichern unter machen kann.

Also kurz gesagt die rechte Maustaste sollte aktiviert sein.

Ist es irgendwie möglich, wenn ja würde ich mich sehr freuen.

Und nochwas, ich bin nicht grad der Flash-Profi :)

burnZ#2
Benutzerbild von burnZ
Beiträge: 2827
Wohnort: Bayern
Registriert: Aug 2005

29.11.2007, 19:42

Hä? Die ist doch immer aktiviert, wenn dann kann man sie ein wenig einschränken.... du willst wohl eher einen Menupunkt dazusetzen hm?

aek1#3
Benutzerbild von aek1
Beiträge: 8
Registriert: Nov 2007

Themenautor/in

29.11.2007, 19:47

in html ist es so wenn du eine datei hast, dass du es dann mit rechter Maustaste dann durch Ziel Speichern Unter auf dein Desktop zum beispiel speichern kannst.

aber in flash ist es soo dass du es nicht machen kannst wenn du auf ne datei mit der rechten maustaste drauf klickst...

ich weiss net ob das jetzt verständlicher war, hehe :)

springer#4
Benutzerbild von springer
Beiträge: 4909
Wohnort: zuhaus
Registriert: Apr 2004

29.11.2007, 20:15

machst du guck:

http://www.flashextensions.com/products/charmd.php

lieber chips essen und danach voller zweifel sein, als voller zweifel chips essen...
Tseng#5
Benutzerbild von Tseng
Beiträge: 51
Registriert: Oct 2007

29.11.2007, 21:46

Gegenfrage: Warum willst du das überhaupt machen? Wenn du mit einer Datei verlinkst, dann wird normalerweise automatisch nach dem Speicherort gefragt, solange es ein Dateiformat hat, dass nicht vom Browser interpretiert wird.

aek1#6
Benutzerbild von aek1
Beiträge: 8
Registriert: Nov 2007

Themenautor/in

29.11.2007, 22:22

ja bei .mp3 ladet er das hoch, also die die internet Explorer benutzen und spielt die musik in media player ab ohne das es fragt ob man speichern möchte...

Tseng#7
Benutzerbild von Tseng
Beiträge: 51
Registriert: Oct 2007

29.11.2007, 23:21

Du könntest den Download erzwingen lassen, indem du einfach einen Parameter an ein PHP-Script übergibst. Der Parameter ist die Datei, die heruntergeladen werden soll.

download.php
PHP:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
<?
$file 
$_REQUEST['file'];
 
    if ((isset(
$file))&&(file_exists($file))) { 
       
header("Content-type: application/force-download"); 
       
header('Content-Disposition: inline; filename="' .$file '"'); 
       
header("Content-Transfer-Encoding: Binary"); 
       
header("Content-length: ".filesize($file)); 
       
header('Content-Type: application/octet-stream'); 
       
header('Content-Disposition: attachment; filename="' $file '"'); 
       
readfile("$file"); 
    } else { 
       echo 
"Keine Datei ausgew&auml;hlt"
    }
?>


und im AS

ActionScript:
1
2
3
4
link_mc.onRelease = function()
{
    getURL(downloader.php?file=musik.mp3);
};


Hoffe es funktioniert. Habe es nicht getestet.

Tseng
Geändert von Tseng am 29.11.07 um 23:22 Uhr
burnZ#8
Benutzerbild von burnZ
Beiträge: 2827
Wohnort: Bayern
Registriert: Aug 2005

30.11.2007, 00:41

Korrekterweise möchte ich nur sagen das du in PHP keine "Parameter" übergibst sondern die Header der zu sendenden Datei an den Browser beeinflusst. Diese Header sind Teil des HTTP Protokolls über das man bekanntlich Webseiten aufruft (http://www.weisst-du.de). Die oben von Tsend gezeigten Header weisen den Browser darauf hin um was für Daten es sich handelt und das die Datei doch bitte auf der Festplatte landen soll (speichern unter). Nicht das das falsch wäre was Tseng meint nur ich finds wichtig es richtig erklärt zu haben in der Hoffnung es verstanden zu haben und in Zukunft seinen Nutzen daraus ziehen zu können.

Einen Vorschlag hätte ich allerdings noch:
Statt
PHP:
1
2
3
4
<?
header
('Content-Type: application/octet-stream'); 
?>
das hier:
PHP:
1
2
3
4
<?
header
('Content-Type: ' mime_get_type$file ) ); 
?>

Dann übergibst du in aller Regel immer die richtige Info von Dateityp an den Browser. Is kein muss...aber naja ;)

Tseng#9
Benutzerbild von Tseng
Beiträge: 51
Registriert: Oct 2007

30.11.2007, 09:23

Du hast Recht burnZ. Man übergibt die Headerdaten mittels Post und keine Parameter. Und aus rein estethischen Gründen sollte/könnte man auch

PHP:
1
2
3
4
<?
header
('Content-Type: ' mime_get_type$file ) );
?>


schreiben. Dann hat man aber echt an fast alles Gedacht. Man müsste noch die übermittelten Daten validieren und dann erst den Header formen. Wäre doch evtl ein Thema für die Rubrik Tipps & Tricks, oder nicht? Ich würde es dann evtl heute noch "fertig" machen.
Geändert von Tseng am 30.11.07 um 09:24 Uhr
aek1#10
Benutzerbild von aek1
Beiträge: 8
Registriert: Nov 2007

Themenautor/in

01.12.2007, 12:45

ok vielen dank an alle ich versuche es mal und wenn es nicht klappt melde ich mich nochmal ;)


AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   phpwelt.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Impressum
© 1999-2021 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de