Flashhilfe.de - Flash Community

Dateiexport C4D zu Collada für P3D [Flash 10]

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

Anubis667#1
Benutzerbild von Anubis667
Beiträge: 35
Registriert: Jun 2009

12.01.2010, 09:45

Hallo,

ich habe mich in letzter Zeit als blutiger Anfänger mit papervision3D und augmented reality beschäftigt. Ich halte also ein Symbol in meine Webcam und ein 3D Objekt wird darauf "projeziert". Das funktioniert auch soweit alles ganz gut, allerdings ohne Texturen oder Materialien des 3D Objektes.

Exportiere ich die Daten aus Cinema in das Collada DAE Format und binde das Objekt in mein Actionscript ein werden lediglich Farben dargestellt die dem objekt zugewiesen wurden allerdings keine Shader, Texturen etc.

Wie muss ich vorgehen, das es klappt. Gibt es hier irgendwo ein Tutorial dazu? Hab beim googlen leider noch nichts gefunden.

Vielen Dank schon mal.
Werbung
Beiträge: 0
Registriert: Feb 2016


itac#2
Benutzerbild von itac
Beiträge: 95
Registriert: Jan 2008

04.02.2010, 14:42

Hallo,

guck doch mal im Collada ob die Pfade zu den Texturen stimmen.
Welches Texturformat nimmst Du? (am besten jpg)

salü
--
http://www.a-d-k.de
Anubis667#3
Benutzerbild von Anubis667
Beiträge: 35
Registriert: Jun 2009

Themenautor/in

13.10.2010, 07:55

JA ich nutze JPGs als Texturen. Allerdings exportiert mir C4D diese nicht mit, auch in der DAE-Datei kann ich keine Bildverknüpfungen entdecken. Komisch, muss doch irgendwie gehen.
itac#4
Benutzerbild von itac
Beiträge: 95
Registriert: Jan 2008

01.11.2010, 17:04

hmm, wenn das im File nicht drin steht hat C4D die Info wohl weggeschmissen....

bei anderen Exportgeschichten muss ich auch immer die Texturen separat zusammensuchen. ja das ist noch nicht optimal gelöst von Maxon.
--
http://www.a-d-k.de
Werbung
Beiträge: 0
Registriert: Feb 2016


blackspell#5
Benutzerbild von blackspell
Beiträge: 32
Wohnort: hh
Registriert: Dec 2002

05.04.2011, 20:21

Versuch mal das Objekt zu backen, wenn nicht bereits getan. Und dann alles an Lichtquellen usw. rauswerfen, damit wirklich nur noch Objekt mit UV-Map und Material drin sind. Das dann exportieren und dann kannst du das Material ersetzen (hier ne Anleitung). Falls das jpeg/png immer noch nicht gefunden wird, mal in der .dae nachschauen ob der Pfad absolut gesetzt wurde. Aber vllt. ist es auch egal, da du das Material ja eh ersetzen willst.

Dürfte auch mit mehrteiligen Objekten und mehreren Materialien gehen, aber ich würde erst einmal klein anfangen....

Animierte Models gehen aus C4D übrigens auf gar keinen Fall. Nur so zur Info, weil einem dieses Problem Tage rauben kann.
--

Hurra
Geändert von blackspell am 05.04.11 um 20:22 Uhr

AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   php-resource.de   phpforum.de   phpwelt.de   Pixelio.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Hier Werben   Impressum
© 1999-2019 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de