Flashhilfe.de - Flash Community

Ein button 2 funktionen [Flash 11]

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

fraises.sauvages#1
Benutzerbild von fraises.sauvages
Beiträge: 1
Registriert: Jun 2013

09.06.2013, 14:12

Hallo,

Ich habe soeben das Forum hoch und runter gesucht & finde nicht das richtige zu meinem problem.

Ich würde gerne einen Button mit 2 funktionen erstellen in AS3. Wenn ich auf den Button klicke soll er die animation starten und den sound stoppen.
Da ich leider wirklich mich nicht gut in Flash auskenne, finde ich die nicht das richtige script.

Meine ganzen eben befinden sich in der haupt scene, falls das wichtig sein sollte .

Ich wäre sehr dankbar um Hilfe,
Schlagwörter: 1 button 2 funktionen
Werbung
Beiträge: 0
Registriert: Feb 2016


vindel#2
Benutzerbild von vindelFlashhilfe.de Moderator
Beiträge: 3000
Wohnort: Köln
Registriert: Oct 2007

11.06.2013, 00:07

Hallo und Willkommen im Forum!

Du hast ja deinen Event-listener für die Funktionalität deines Buttons mit einer Funktion. In diese musst du dann deine Aktionen rein schreiben. Da ich nicht weiß wie du deine Musik und deine Videos einbindest, kann ich dir keinen konkreten Code vorschlagen.
Beste Grüße^^
public Weltformel(Problem){
      if (Problem gelöst) return Lösung;
      else Weltformel(kleiners Problem);
}
Tetenja#3
Benutzerbild von Tetenja
Beiträge: 69
Registriert: Apr 2013

16.06.2013, 02:42

Hallo
Ich denke mal es geht dir ersmal um den Button!
Wenn du dir keinen basteln willst,hat Flash auch welche dabei, zu finden bei Fenster - Allgemeine Bibliotheken - Schaltflächen.
Da kannst du dir einen auswählen und einfach auf die Bühne ziehen.
Dann braucht die Schaltfläche einen Namen zb Schalter, damit du ihn auch ansprechen kannst.
dann kommt der Listener mit einem MouseEvent, damit beim klicken auch was passiert.
Dann die function die das MouseEven, in dem falle Click in der { } G-Klammer ausführt.

Schalter.addEventListener(MouseEvent.CLICK, Test);

function Test(evt:MouseEvent) { Das was passiert }

Ich hab die function jetzt Test genannt,die kann auch einen anderen Namen bekommen, wichtig ist nur das sie den selben Namen bekommt wie der Listener.
Quest15041983#4
Benutzerbild von Quest15041983
Beiträge: 1
Registriert: Oct 2009

17.10.2014, 10:06

Ich hatte zu dieser Frage eine Erweiterung: Ist es möglich die Dauer des Mousedown zu messen und nach zwei Sekunden eine andere Aktion dem Button zu zuordnen als unter zwei Sekunden?
Als Beispiel: Button mit Zahl soll wenn unter zwei Sekunden geklickt die Zahl in einem Textfeld ausgeben. Wenn über zwei Sekunden ton ausgeben und einen text in einem anderen Textfeld ( andere Positon ) ausgeben.
Werbung
Beiträge: 0
Registriert: Feb 2016


Tetenja#5
Benutzerbild von Tetenja
Beiträge: 69
Registriert: Apr 2013

20.10.2014, 10:49

Hallo
Das geht schon, wenn du in mousedown einen timer benutzt der nach einer bestimmten Zeit alles ausführt.
 Und mit mouseklick, also wenn die Maus losgelassen wird das timerevend gelöscht wird.
Zusätzlich kann mouseklick dann auch noch den Ton abspielen.
Weil er beim loslassen aber immer den Ton abspielt,  muss bei mousedown auch noch eine Variable dabei sein.
Die etwa von a=1 auf a=2 gesetzt wird wenn die 2 Sekunden um sind und mouseklick den Ton dann nicht abspielt wenn der Maus Knopf losgelassen wird.Dazu braucht mouseklick auch noch eine if Abfrage um die Variable a zu prüfen.
Geändert von Tetenja am 20.10.14 um 10:53 Uhr
sanimirza#6
Benutzerbild von sanimirza
Beiträge: 1
Registriert: Nov 2014

21.11.2014, 10:59

Hallo Zusammen,

Ich würde gerne beim Anlegen eines Variable immer zuerst überprüfen, ob dieser Variable schon in der einem bestimmten Array vorhanden ist. In diesem Fall soll eine negative Meldung im Fehler-Textfeld ausgegeben werden,
sani
rootriguez#7
Benutzerbild von rootriguez
Beiträge: 18
Wohnort: Berlin
Registriert: Sep 2008

18.12.2014, 09:39

Bei eindimensionalen Array's ist indexOf dein Freund:

ActionScript:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
var obstArray:Array = ["apfel","banane","orange","birne","pflaume"];

var neuesObst = "orange";

// Rückgabe von indexOf: -1 -> Element ist nicht vorhanden, grösser -1 -> Element ist vorhanden an Position x
var exisiertInObstArray:int = obstArray.indexOf(neuesObst);


if(exisiertInObstArray > -1){
     
     trace("Variable 'neuesObst' ist in Array an Postion",exisiertInObstArray,"vorhanden")
} else {
     trace("Variable 'neuesObst' ist noch NICHT in Array 'obstArray' vorhanden")
}
Geändert von rootriguez am 18.12.14 um 09:40 Uhr

AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   php-resource.de   phpforum.de   phpwelt.de   Pixelio.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Hier Werben   Impressum
© 1999-2019 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de