Flashhilfe.de - Flash Community

Rechteproblem eingebettes flv Video [Flash 9]

 


AntwortenRegistrieren Seite1  

Ultron#1
Benutzerbild von Ultron
Beiträge: 40
Registriert: Mar 2008

26.03.2011, 14:07

Grundproblem:
Vor einiger Zeit habe ich für ein Museum eine Infoanwendung erstellt. Diese Anwendung lädt zur Laufzeit flv Videos ein und spielt diese ab. Bei der Erstellung dieser Videos habe ich Material verwendet bei denen die Urheber die Nennung ihres Namens verlangen. Daraufhin habe ich sie in der Anwendung in den Credits erwähnt. Dies reicht aber nicht aus da man auch die Möglichkeit hat die Videos ohne die Anwendung zu starten und dann die CreditInfos nicht abrufen kann. Somit kann ich meine Anwendung nicht weitergeben und z.B. im Internet Veröffentlichen. Dies will ich aber tun um weitere Aufträge an Land zu ziehen!

Lösungsansätze:
Hier handelt es sich um theoretische Ansätze. Ich hab bei keinem Ansatz eine Idee ob und wie das zu realisieren wäre und hoffe hier auf eure Hilfe:
- Das Programm samt flv Dateien wird in eine Exe Datei gepackt und lässt sich aus dieser einen Datei aufrufen (auf dem regulären Weg geht das nicht da es sich um einige 100 MB Videos handelt)
- Alle .flv werden in etwas unlesbares umbenannt: z.B. *.urg. Bevor das Programm die Datei öffnet ändert es den Namen in .flv um spielt sie ab und ändert dann den Namen wieder in .urg

Vielleicht habt ihr auch noch eine bessere Idee, wie ich mit dem Problem umgehen kann und sicher stelle das man die flv Dateien nicht ohne mein kleines AS2 Programm öffnen kann

Wär echt klasse wenn ihr mir helfen könntet

Danke für eure Aufmerksamkeit

Tobias
Geändert von Ultron am 26.03.11 um 14:32 Uhr
springer#2
Benutzerbild von springer
Beiträge: 4909
Wohnort: zuhaus
Registriert: Apr 2004

26.03.2011, 15:22

hi,
das schafft ja auch keine abhilfe, wenn du die datei nur umbenennst.

vielleicht wäre denkbar die credits in das video mit reinzuschreiben, dann ists egal von wo die abgespielt werden...
lieber chips essen und danach voller zweifel sein, als voller zweifel chips essen...
Ultron#3
Benutzerbild von Ultron
Beiträge: 40
Registriert: Mar 2008

Themenautor/in

26.03.2011, 15:27

nee das geht leider nicht - die Videos tauchen auch im Interface auf. Dort ist der Platz zu klein um die Credits einzutragen
RustyCake#4
Benutzerbild von RustyCake
Beiträge: 1776
Wohnort: Laimbach 6 1/2
Registriert: Nov 2002

26.03.2011, 15:50

Bei einigen 100dert mB ist der Platz für Credits zu gering, das wundert mich jetzt aber ein wenig :-)
Bitte keine Fragen, zu Flash per PM. Dazu ist das Forum da. Danke MFG_RustyCake!
"Wer tanzen will, muss erst gehen lernen"
Ultron#5
Benutzerbild von Ultron
Beiträge: 40
Registriert: Mar 2008

Themenautor/in

26.03.2011, 16:46

Es ist ja nicht nur ein Video sondern viele. Einige davon sind haben eine kleine Auflösung und die Credit Info muss ja in jedes Video rein. Ausserdem würde es optisch hässlich aussehen.

Kann mir jemand sagen ob ich mit AS2 Dateien umbenennen oder flvs mit dem Programm in eine EXE zusammenfügen kann?
Geändert von Ultron am 26.03.11 um 16:55 Uhr
springer#6
Benutzerbild von springer
Beiträge: 4909
Wohnort: zuhaus
Registriert: Apr 2004

26.03.2011, 17:15

letzendlich kann man die videos so oder so irgendwie rausextrahieren, egal auf welchem weg du das machst. ob du die dateien umbenennst, sie in eine exe packst, oder die videos ins swf einbindest....
lieber chips essen und danach voller zweifel sein, als voller zweifel chips essen...
Ultron#7
Benutzerbild von Ultron
Beiträge: 40
Registriert: Mar 2008

Themenautor/in

26.03.2011, 17:40

Es geht hier darum es so weit wie möglich zu erschweren.
Wenn man den "Kopierschutz" knackt ist das nicht mein Problem.
Sleepingbeast#8
Benutzerbild von Sleepingbeast
Beiträge: 579
Wohnort: Halle
Registriert: Apr 2005

26.03.2011, 17:59

Du willst also einfach nur dein "Werk" der breiten Öffentlichkeit vorstellen und damit eventuell neue Kunden aquirieren. Um das Urheberrechtsproblem kommste nicht drum rum, wenn du Material verwendet, was nicht von dir erstellt wurde.

Plan A:
Du erstellst die einfach eigene Filmchen, die du zu Demonstrationszwecken in dein Interface packst.

Plan B:
Du lässt die Filmchen so wie sie sind, lädst aber nicht dein Interface ansich ins Netz sondern machst eine Art "Image-Film" davon. Im Rahmen dessen kannst du auch gleich viel besser die Möglichkeiten deines Interface zeigen und kannst bei Bedarf die entsprechenden Urheberrechtshinweise einblenden.

Liebe Grüße
Patrick
_________________________________________________________
Um Rekursion wirklich zu verstehen, muss man zuerst Rekursion verstehen.
null != 'null' != 0 != '0'
Ultron#9
Benutzerbild von Ultron
Beiträge: 40
Registriert: Mar 2008

Themenautor/in

28.03.2011, 10:07

Danke für deine Antwort:
Plan A:
Es sind eigene Filmchen. Man sieht im Interface zum Beispiel einen sich drehenden speziellen Planeten. Während man links Infofilme auswählen kann. Die Texturen sind von der Nasa die 3D-Animation ist von mir.
Plan B:
Naja ich wills eigentlich schon als komplette Anwendung Online stellen. Das haben sich meine Auftraggeber von damals so gewünscht. Ein Filmchen dazu ist natürlich auch sinnvoll aber das gibts schon.

@ All
Bitte versucht nicht mein Problem zu umgehen, das kann ich selbst mit hässlichen Creditzeilen an unschönen stellen.
Wirklich dankbar wäre ich für eine konkrete Info wie und ob ich es unterbinden kann das die Filme ohne die Anwendung zu starten sind (Umbenennung, zusammenpacken in eine Anwendung...). Wenn das nicht geht sagt es mir einfach - auch das wäre eine Info die mich weiterbringen würde. Solange ich diese Info nicht habe versuche ich natürlich den vom Auftraggeber und von mir favorisierten Weg zu gehen.
Nur Informationen dazu sind für mich interessant.
Wär echt super wenn ihr mir helfen könntet :)
springer#10
Benutzerbild von springer
Beiträge: 4909
Wohnort: zuhaus
Registriert: Apr 2004

28.03.2011, 11:01

ja, dann bind die movies in die fla mit ein, dann brauchts zumindest schon mal einen decompiler für die swf um an die videos ranzukommen...
lieber chips essen und danach voller zweifel sein, als voller zweifel chips essen...
Ultron#11
Benutzerbild von Ultron
Beiträge: 40
Registriert: Mar 2008

Themenautor/in

28.03.2011, 15:13

Das hatte ich ja ursprünglich vor. Leider wurde die Datei dann zu groß und hat den Arbeitsspeicher gesprengt -> ich konnte nicht mehr exportieren.

Ich bin jetzt auf mdm Zink gestoßen - das sollte dieses Problem lösen. Tut es aber nicht (die eingebetten Videos werden nicht gefunden). Ich werd da weiter probieren aber vielleicht kennt ihr auch noch ne Alternative zu diesem Prog?!

Ausserdem hab ich vergessen zu erwähnen das es sich um eine Offline Anwendung handelt - das könnte bei der Lösung des Progs interessant sein.

Danke an alle die ihre Zeit investieren um mir zu helfen - ich weiß das wirklich sehr zu schätzen :)
skoda#12
Benutzerbild von skoda
Beiträge: 1189
Wohnort: Boston MA
Registriert: Feb 2006

28.03.2011, 15:29

jetz mal was dummes
pack die flvs in ein zip

rename teh .zip to .dll

nenn das zip deineflv.dll und versuch auf das dll verzeichniss zuzugreifen
no one died when clinton lied
Ultron#13
Benutzerbild von Ultron
Beiträge: 40
Registriert: Mar 2008

Themenautor/in

29.03.2011, 16:54

Find ich überhaupt nicht dumm! Werd ich ausprobieren. Danke
vindel#14
Benutzerbild von vindelFlashhilfe.de Moderator
Beiträge: 3000
Wohnort: Köln
Registriert: Oct 2007

29.03.2011, 21:41

Ich rede dir um deinen Ansatz noch mal herum: Du kannst ja anscheinend mit einem Filmprogramm umgehen. Du erstellst dir einen Clip von paar Sekunden mit den Credits (kannst ja auch nen JPEG als Quelle nehmen) und speicherst es im gleichen Format wie die original Videos.
Jetzt nimmste nen Videojoiner und fügst dein Video mit den Credits zusammen. Wenn du schnell bist, schaffst du das innerhalb von 2 min pro Video (da du ja ne Direktkopie machen kannst) - und dann ist es Save und kein Humburg. Wenn die Credits dann wegen schlechter Quali nicht lesbar sind, ist das noch nicht dein Problem!
Da ich nicht weiß was für nen Codec du hast, kann ich dir konkret kein VideoJoiner empfehlen. vll geht VirtualDub, ansonsten mal google fragen.
public Weltformel(Problem){
      if (Problem gelöst) return Lösung;
      else Weltformel(kleiners Problem);
}

AntwortenRegistrieren Seite1  

Schnellantwort

Du musst registriert sein, um diese Funktion nutzen zu können.

 
Ähnliche Beiträge zum Thema
Partner Webseiten: art-and-law.de  Mediengestalter.info   phpwelt.de   Scubacube.de  
Haftungsausschluss   Datenschutzerklärung   Impressum
© 1999-2022 Sebastian Wichmann - Flashhilfe.de